Tradition

seit 1651 Unsere Geschichte

Bereits im 16. Jahrhundert – als Kaiser Maximilian I. das Land Tirol zur Blüte führte – wurde der Familie Erber das Brennrecht erteilt. Dieses Privileg war an die Bedingung geknüpft, dass aus der eigenen Quelle zuerst Mensch und Vieh versorgt werden mussten, bevor das Wasser zum Brennen verwendet werden durfte. Diese hauseigene Quelle ist heute noch ein wesentlicher Faktor der ausgezeichneten Brände.

Meilensteine

in der Geschichte von Erber:
  • Tiroler Schnapskultur schon seit der Monarchie
  • 1651: Vergabe des Wasserbriefes
  • 17. Jhd.: Verleihung Theresianisches Brennrecht
  • 1972: Investition in mehrere Kupferkessel
  • 1973: Eröffnung Schaubrennerei
  • 2003: Übernahme der Traditionsbrennerei durch  die Unternehmer KR Karl Handl und KR Anton Pletzer
  • 2016: Erneuerung Maische-Haus
  • 2017: Prämierung DLG-Gold
  • 2018: Erweiterung Schaubrennerei um Erber Brennhäusl mit eigenem Kino

Auch in der Gegenwart ausgezeichnet!

Prämierung World Spirits Award
  • Distillery of the Year
  • 2fache World-Class Distillery
  • 2x Master-Class Distillery
  • Goldmedaillen seit mehr als 10 Jahren

Überzeugen Sie sich von unseren preisgekrönten Produkten in unserem neuen Shop!